Junior Management School

Unser Portfolio Junior Management School

12-Monatskurs
Der Azubi-Booster für Unternehmen. Viele Zukunftskompetenzen werden in der Berufsschule nicht vermittelt und häufig haben die Unternehmen die Kompetenz nicht im Haus oder zu wenig Zeit. Hier ist die Antwort.

Mehr erfahren

Für die meisten Unternehmen ist Ausbildung kein Selbstzweck, sondern der Aufbau neuer Mitarbeiter. Wie wertvoll wäre es, wenn wir aus diesen jungen Pflänzchen echte Wertestifter machen könnten? Unser Ziel ist es den Azubi mit Zukunftskompetenzen auszurüsten, dass Dein Unternehmen sogar davon lernen kann.


Was das seine könnte?

  • Wie finde ich neue Geschäftsideen?
  • Wie entlarve ich schlechte Geschäftsideen sehr frühzeitig?
  • Wie gewinnen wir mehr Lust an Innovationen?
  • Wie teste ich neue Ideen günstig im Markt?

Oder aber...

  • Wie steuere ich meine Motivation?
  • Wie lerne ich effektiver?
  • Wie erhöhe ich meine Selbstverantwortung?
  • Wie denke ich unternehmerischer?

Oder aber...

  • Wie funktioniert eigentlich Programmierung?
  • Wie funktioniert 3D Druck?
  • Wie kann ich CO2 neutral produzieren?
  • Wie funktioniert Online-Marketing?

Sie sehen: Ein breiter Blumenstrauß an neuen Fähigkeiten. Mit zahlreichen Wahlmodulen. Das Herzstück dieser Ausbildung ist Innovation und zwar geschäftstaugliche Innovation und keine Luftschlößer, die keine Marktresonanz finden.

Das Minimum an Ergebnis ist also die Fähigkeit Produktinnovation schlauer, smarter und sicherer in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Folgende Optionen gibt es jetzt

Option 1 Ihre Azubis in der jMS

Sie kaufen bei der jMS Tickets für Ihre Azubis und wir machen den Rest. Für 197,- pro Monat / pro Azubi sind sie schon dabei. Falls Sie mehr als 5 Azubis in den gleichen Ausbildungszyklus bei uns bringen, dürfen Sie auch ein Projektauftrag erteilen. Dann arbeiten die Azubis konkret an Produktinnovationen für Ihr Unternehmen. Und das unter der Leitung unserer hochkarätigen Dozenten.

Option 2 Sponsor von Stipendien

Sie können Stipendien erwerben. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Sie verteilen die Stipendien selbst an potenzielle Kandidaten (Kinder ihrer Mitarbeiter, Kunden oder sogar die eigenen) oder
  2. Sie geben uns den Auftrag geeignete Kandidaten zu rekrutieren.

Option 3 Partner werden

Zusätzlich zu 1 oder 2 haben sie die Möglichkeit ins Partnerprogramm einzusteigen und dazu gehören verschiedene Services über die wir sie gerne persönlich informieren.